Wohnen im Alter

Senioren und Behindertengerechtes Umbauen - Bei älteren Menschen nimmt der Aktionsradius meist mit dem Ende der außerhäuslichen Berufstätigkeit stark ab. Das Alter ist zudem geprägt von zunehmenden körperlichen Gebrechen, so dass die innerhäusliche Lebensgestaltung immer wichtiger wird. Damit der ältere Mensch seinen Alltag noch selber so aktiv wie möglich bewältigen und gestalten kann, sind das Wohnumfeld und die Wohnbedingungen von zentraler Bedeutung.
Für ältere Menschen ist es daher wichtig, so zu wohnen, dass in erster Linie die individuellen Bedürfnisse nach Unabhängigkeit/Selbstständigkeit und Sicherheit befriedigt werden. 

 

Meist sind es nur wenige bauliche Veränderungen, die ein Zuhause alten-, bzw. behindertengerecht machen: Das Anbringen eines stützenden Haltegriffs, einer Badewanneneinstiegshilfe, der Einbau eines Treppenlifts, höhenverstellbarer Küchenmöbel, oder einer Bodenschwelle helfen dabei, Stolperfallen zu beseitigen und anstrengende Bewegungen zu erleichtern. Denn Barrierefreiheit hat nicht nur etwas mit körperlicher Einschränkung und Behinderung zu tun, sonder mit Komfort. Ziel ist es, die Selbstständigkeit in der Alltagsbewältigung weitgehend zu erhalten. 

 

Ein besonderer Aspekt ist der altengerechte Umbau der eigenen Wohnung. Wir sind ihr Partner wenn es z.B. heißt

 

  • Türen zu verbreitern,
  • einen Treppenlift zu installieren oder
  • eine rollstuhlgängige Dusche einzubauen.

 

Dafür leistet die Pflegekasse einen Zuschuss von bis zu 2.557,- €. Voraussetzung ist unter anderem, dass der Antragsteller als pflegebedürftig eingestuft ist. Wir beraten Sie ausführlich und helfen Ihnen gerne bei der individuellen Planung Ihrer senioren.-bzw behindertengerechten Wohnraumgestaltung.

 

Unser besonderer Senioren-Service:

 

Wir besuchen Sie gerne zuhause und beraten Sie ausführlich vor Ort zu den Möglichkeiten beim Innenausbau oder Renovieren. Außerdem bieten wir Ihnen auf Wunsch unseren besonderen Senioren-Service:

  • Verrücken Ihrer Möbel vor Arbeitsbeginn
  • Abnehmen und Reinigen von Gardinen
  • Abnehmen der Wanddekoration
  • Organisation der professionellen Teppichreinigung

Nach dem Abschluss der Arbeiten sorgen wir natürlich dafür, dass sich alles wieder am gewohnten Platz befindet.



Das alten- und behindertengerechte Bauen und Wohnen ist im Hinblick auf die Herausforderungen des fortschreitenden demografischen Wandels ein wichtiges Anliegen der Wohnungs- und Stadtentwicklungspolitik der Bundesregierung. Ein separates Förderprogramm, das in dem Beitrag vorgestellt wird, umfasst ab Frühjahr 2009 Haushaltsmittel in Höhe von 80 Mio. Euro für seniorengerechten Umbau und Modernisierungsmaßnahmen. Sprechen Sie uns darauf an!


Hindernisse beiseite bauen
Aktueller Artikel in der Zeitschrift Ausbau & Fassade zum download
Hindernisse beiseite bauen .pdf
PDF-Dokument [757.2 KB]