Energetische Sanierung

Heiztechnik

Ein Blick in deutsche Heizungskeller bringt oft ein ernüchterndes Erqebnis: Nur jede zwölfte Heizungsanlage ist auf dem neuesten Stand der Technik. Im Durchschnitt sind die übrigen Heizungsanlagen 17 Jahre alt. Das hat gravierende Folgen. Die alten Brenner heizen mit ihrer ineffizienten Technik das Geld der Hausbesitzer zum Schornstein raus und belasten außerdem die Umwelt überdurchschnittlich stark mit Kohlendioxid (CO2).. Alte Heizanlagen auszutauschen, rechnet sich auf jeden Fall. Die Frage ist nur, wodurch ersetzt man sie? Neben den bewährten und heute dank moderner Brennwerttechnik sehr energieeffizienten Öl-und Gassystemen bieten sich auch neue Technologien an: Blockheizkraftwerke, Pelletsheizungen und Wärmepumpen. Alle Systeme können auch in Kombination mit einer thermischen Solaranlage eingesetzt werden.

 

Diese Vielfalt des Angebots und Unsicherheiten in Bezug auf gesetzliche Anforderungen erschweren die Entscheidung. Insbesondere, da es keine Patentlösung gibt. Denn jedes Objekt ist durch seine Lage und Bauart einmalig und benötigt deswegen auch ein eigenes Wärmekonzept. Hierbei helfen unsere Berater. Mit unserem technikübergreifenden Know-how entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen die effizienteste und klimafreundliche Wärmelösung, die den individuellen Gegebenheiten, dem persönlichen Budget und den gesetzlichen Vorschriften entspricht.